Vom Spinnen, Vernetzen und Stören

Auszüge aus dem Text für das gfk Magazin 2019 #2 / Schwerpunkt Störung

Betrachten wir für den Anfang Störung als eine Unterbrechung des Alltags, der Routine und der Ordnung. In diesem Zusammenhang ist das KLANGFESTIVAL eine Krawallmacherin*. Ein Happening, das dieses Jahr zum elften Mal Klänge nach Gallneukirchen bringt, die am alltäglichen Ablauf kratzen und ihn so erweitern wollen.

(…)

In der Halle X wird ein musikalisches Programm aus Elektronischen und Elektroakustischen Acts, Soundkollektiven, einer regionalen Weltpremiere, Contemporary Club sowie Kammermusik und Ekstase versammelt, über das Filmprogramm werden hier aktuelle politische Fragen zu Widerstand und Solidarität aufgegriffen. Ein Soundspace in der #Alten Nähstube entsteht in Zusammenarbeit mit Studierenden der mdw. Sie schaffen Raum für einen Workshop in Kooperation mit der Sozialen Initiative, für die Präsentation des ersten Zines zum KLANGFESTIVAL – das ewig Temporäre, zum Mitnehmen bitte! – sowie für die Bespielung der Soundinstallationen.

(…) Warum sich gestört fühlen vom Unbekannten? Disharmonische, ungewohnte Klänge können (ver)stören und irritieren. Die Irritation ist eine Unterbrechung des Gewohnten. Sie regt an, Bekanntes zu überdenken. Dadurch kann Raum für bisher Unbetretenes entstehen. Dadurch können sich Nischen öffnen und Perspektiven entwickeln. (…)

(…) Das KLANGFESTIVAL reagiert mit dem Leitmotiv Weaving In auf die Tendenz der Ökonomisierung in allen Lebensbereichen. Der globalisierte Arbeitsmarkt hat Lohn- und Preisdumping zur Folge. Regionale Anbieter*innen können mit den veränderten Strukturen nicht mithalten. Die kleinen Geschäfte schließen. Die Folge ist, dass die Ortskerne ausgehöhlt werden. Der Einkauf verlagert sich an die Ortsränder. Leerstand entsteht. Das KLANGFESTIVAL nimmt sich dieser Leerstände an. Es flößt ihnen – vorübergehend – neues Leben ein. Es gibt den Leerständen neue Bedeutung, nutzt sie, bespielt sie, reanimiert sie. (…)

Programm:

www.klangfestival.at

Fr,13.09.2019
Festivaleröffnung: Vabrassmas, Gischt, Musheen, Mermaid & Seafruit, Rojin Sharafi, Intervention#1
Sa,14.09.2019
Soundspace, ZINE Präsentation, Screenings, Duo Hofmaninger/Schwarz, Ausländer, Gabbeh, Guili Guili Goulag, Katharina Ernst, Intervention#2, DJ*
So,15.09.2019
Filmbrunch: #KlappeAuf, Styx, DJ*, ausKLANG

Termin 13.09.2019 15.09.2019 Ende:00:00 Tickets:Tickets reservieren!